> Zutritt: Patient*innen-Besuchs-Begleitpersonenregelung

Liebe Patient*in, liebe Besucher*in!

Mit Stand 19.5.21 gelten folgende Zutrittsregeln:

1. Ambulante und stationäre Patient*innen
• Nachweis über eine erfolgte Impfung:
o Erstimpfung: gültig ab dem 22. Tag bis maximal 3 Monate nach Impfung
o Erst- und Zweitimpfung: gültig ab dem 22. Tag nach Erstimpfung bis maximal 9 Monate nach der Erstimpfung
o Impfstoffe, bei denen nur eine Dosis vorgesehen ist: gültig ab dem 22. Tag bis maximal 9 Monate nach Impftermin
o Impfung nach einer nachgewiesenen Infektion: gültig bis zu 9 Monate nach Impftermin
• Negativer Corona-Test (ausgestellt durch eine befugte Stelle): Antigentest nicht älter als 48 Stunden, PCR-Test nicht älter als 72 Stunden
• Ärztliche Bestätigung bzw. Absonderungsbescheid über eine überstandene Infektion (Gültigkeit bis zu 6 Monate nach kurierter Infektion) oder Nachweis über neutralisierende Antikörper (Gültigkeit bis zu 3 Monate nach Befunderstellung)
Hinweise:
• Ein dokumentierter Antigentest zur Eigenanwendung gilt nicht als Zutrittsnachweis!
• Es besteht im Krankenhausareal die Möglichkeit, einen Antigentest durchführen zu lassen (wird über „Tirol testet“ angeboten).

2. Besucher*innen auf Stationen
• Es gilt ein generelles Besuchsverbot. Dies entspricht den aktuellen Empfehlungen des Landes Tirol.
• Ausnahmen:
o Besuche von palliativ betreuten, sterbenden und intensivtherapiepflichtigen PatientInnen (jedoch kein Besuch intensivtherapiepflichtiger PatientInnen, die an COVID-19 erkrankt sind)
o Besuche aus psychosozialen Gründen (z.B. demente PatientInnen, Gehörlosen, minderjähriger Kindern (Eltern)…)
o Besuche aus besonderen Gründen: Diese sind durch das jeweilige Behandlungsteam im Einzelfall zu definieren.
o Eine Begleitperson bei der Geburt
• Es ist eine telefonische Voranmeldung auf der Station erforderlich.
• BesucherInnen (ab 18 Jahren) müssen einen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr vorweisen.• Es ist eine telefonische Voranmeldung auf der Station erforderlich.
• BesucherInnen (ab 18 Jahren) müssen einen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr vorweisen.

<< zurück

Suche: © 2005 bis 2021, tirol kliniken