Soziales

Psychologische Betreuung

Im Rahmen des stationären Aufenthaltes bieten wir
·         Beratung, Begleitung und Krisenintervention
·         klinisch-psychologische Diagnostik und
·         psychologisch-psychotherapeutische Behandlung
·         Vermittlung an PsychotherapeutInnen, frauenspezifische Einrichtungen und Beratungsstellen.

 
Betreut werden Frauen bei auftretenden Belastungen im gynäkologischen und geburtshilflichen Bereich:
·         bei der Bewältigung von krankheits- und therapiebedingten Beeinträchtigungen,
·         bei chronischen Erkrankungen,
·         im Rahmen der Pränataldiagnostik,
·         nach der Mitteilung belastender Befunde,
·         bei Schwangerschaftskomplikationen z. B. Hyperemesis, Frühgeburtsbestrebungen usw.
·         bei Tod- oder Fehlgeburten,
·         bei ungewollter Schwangerschaft ,
·         bei unerfülltem Kinderwunsch
·         vor und nach der Geburt z. B. bei postpartalen Depressionen
 
Der psychosomatisch-psychotherapeutische Konsiliar-Liaisondienst ist ein Arbeitsbereich der Psychosomatisch-Psychotherapeutischen Frauenambulanz, die 1999 von Frau A. Univ.-Prof.in Dr.in Astrid Lampe gegründet wurde. Aufgrund dieser Struktur ist es möglich den Patientinnen das Angebot einer nach Entlassung aus der Klinik weiterführenden psychologisch-psychotherapeutischen Behandlung zu machen. Es besteht eine sehr enge Zusammenarbeit mit ÄrztInnen der Allgemein-Gynäkologischen Ambulanz und der Schwangerenambulanz der Univ.-Klinik für Frauenheilkunde, wodurch es häufig zu Zuweisungen von Patientinnen an die Psychosomatisch-Psychotherapeutische Frauenambulanz kommt.
 
Das Behandlungsangebot der psychosomatisch-psychotherapeutischen Frauenambulanz beinhaltet
  • Beratung und Unterstützung bei Krankheitsbewältigung, in Krisensituationen und bei Verlusten
  • Sozialarbeiterische Beratung
  • Vermittlung an PsychotherapeutInnen, frauenspezifischen Einrichtungen, Beratungsstellen und Spezialkliniken
  • Hilfestellung bei schweren Entscheidungen
Beratung, Psychodiagnostik, Psychotherapie, begleitende psychiatrische Behandlung bei
  • sexuellem Missbrauch
  • Misshandlung
  • emotionaler Vernachlässigung
  • psychosomatischen Beschwerden im Rahmen der Gynäkologie
 
Erreichbarkeit:

Ort: Schöpfstraße 23a, Ibk
Terminvereinbarungen Mo - Fr von 8:00 - 12:00
Tel.: +43 (0)50 504 - 26117
E-Mail: lki.pl.med-psych@tirol-kliniken.at

 


Psychoonkologische Ambulanz

Ort: Gebäude Frauen- und Kopfklinik, Eingangsbereich rechts
Terminvereinbarung von Mo - Fr: 9.00 - 11.00
Tel: +43 (0)50-504-23691
lki.ps.psychoonko@tirol-kliniken.at
Sekretariat: Birgit Wolfsgruber

 


Seelsorge

Wenn Sie den Wunsch haben, mit einem unserer SeelsorgerInnen zu sprechen, kommen wir gerne zu Ihnen. Die katholische und evangelische Krankenhausseelsorge ist rund um die Uhr zu erreichen; Pieps 63/1596. Von Montag bis Freitag vormittags 8:00 - 12:00 Uhr ist auch die Kaplanei (Matrikenamt) besetzt; Tel. (0)50 504-22285. Das Pflegepersonal ist gerne bereit, Ihre Nachricht weiterzuleiten oder Seelsorger anderer Konfessionen zu verständigen. In der "Weißen Kapelle" im Gebäude der Frauen- und Kopfklinik und im Andachtsraum des Psychiatriegebäudes, im Andachtsraum des Chirurgiegebäudes und auf einigen Stationen feiern wir regelmäßig Gottesdienste. Bitte entnehmen Sie Zeit und Ort aus dem Informationsblatt der Klinikseelsorge, welches auf der Station angeschlagen ist oder fragen Sie das Pflegepersonal.

 


Sozialberatung

Bei sozialen, finanziellen und persönlichen Problemen stehen Ihnen diplomierte SozialarbeiterInnen beratend zur Seite. Sie informieren über soziale Unterstützungsmöglichkeiten und Einrichtungen und beraten Sie bei persönlichen Problemen, in arbeitsrechtlichen und finanziellen Belangen (zB Kranken- und Pflegegeld, Pensionsantrag, Sozialhilfe). Sie helfen Ihnen bei der Organisation von verschiedenen Nachbetreuungsmaßnahmen (Hauskrankenpflege, Rehabilitation, Selbsthilfegruppen), bei der Vermittlung zu Beratungsstellen und bei Behördenangelegenheiten. Sie können sich über das Stationspersonal oder direkt an die Sozialberatung wenden:

Telefon
Univ.-Klinik für Frauenheilkunde
(0)50 504-81465
Univ.-Klinik für Chirurgie
(0)50 504-22360, 22364
Univ.-Klinik für Dermatologie
(0)50 504-23049
Univ.-Klinik für Innere Medizin
(0)50 504-23394
Univ.-Klinik für Kinderheilkunde
(0)50 504-23606
Univ.-Klinik für Neurologie
(0)50 504-23868, 23897
Univ.-Klinik für Psychiatrie
(0)50 504-23624, 23703
Univ.-Klinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie
(0)50 504-26122

<< zurück

Suche: © 2005 bis 2018, tirol kliniken