KPJ

 
 
Im klinisch praktischen Jahr (KPJ) sollen die Studierenden als lernende Teammitglieder an Hand von realen Aufgabenstellungen den klinischen Alltag und die patientenzentrierte Betreuung unter Anleitung bewältigen lernen. Ärztliche Fertigkeiten sollen sowohl theoretisch wie praktisch erworben werden und am Ende des KPJs sollen die Studierenden befähigt sein, als Assistenzärzte/-ärztinnen ihr Berufsleben zu beginnen.
 
 
Die Anmeldung für die Tätigkeit im Rahmen des KPJan unserer Klinik erfolgt über die Medizinische Universität.
 
 
Am ersten Tag
erfolgt die Anwesenheitsmeldung im Klinik-Sekretariat, Frauen-Kopf-Klinik, 2. Stock Nord bei Fr. Margit Bültemeyer bzw. Fr Ingrid Zeimet-Kirchmair.
Nach Erledigung der Formalitäten und Erhalt der Wocheneinteilung beim zugeteilten Mentor melden.
 
Ansprechpersonen für administrative Fragen
OA Dr. Daniel Egle, daniel.egle@uki.at
Ingrid Zeimet-Kirchmair, ingrid.kirchmair@uki.at, Chefsekretariat, DW 23051
Margit Bültemeyer, margit.bueltemeyer@uki.at, Sekretariat für studentische Angelegenheiten, DW 25750
Frau Monika Glaser, monika.glaser@i-med.ac.at, DW 23276, Endokrinologie
 

Gyn_Geburtshilfe_Ausbildungsplan_KPJ - ab 2012

<< zurück

Suche: © 2005 bis 2018, tirol kliniken