KPJ

Im klinisch praktischen Jahr (KPJ) sollen die Studierenden als lernende Teammitglieder an Hand von realen Aufgabenstellungen den klinischen Alltag und die patientenzentrierte Betreuung unter Anleitung bewältigen lernen. Ärztliche Fertigkeiten sollen sowohl theoretisch wie praktisch erworben werden und am Ende des KPJs sollen die Studierenden befähigt sein, als Assistenzärzte/-ärztinnen ihr Berufsleben zu beginnen.
 
Die Anmeldung für die Tätigkeit im Rahmen des KPJ an unserer Klinik erfolgt über die Medizinische Universität.
 
Am ersten Tag
erfolgt die Anwesenheitsmeldung im Klinik-Sekretariat, Frauen-Kopf-Klinik, 2. Stock und bei Prof. Brezinka (im Rahmen der Morgenbesprechung 8.00 Uhr, Hörsaal 3, FKK|Haus 3, Parterre) 

Ansprechpersonen für administrative Fragen
ao.Prof. Dr. Christoph Brezinka, christoph.brezinka@i-med.ac.at
Mag.a Liane Goldmann, Lisa Wiedner studiensekretariat@i-med.ac.at, DW 25750, Chefsekretariat
Frau Rinaldi-Schneider, maria.rinaldi-schneider@tirol-kliniken.at, DW 23276, Endokrinologie

Gyn_Geburtshilfe_Ausbildungsplan_KPJ - ab 2012

 

ERASMUS


 

Studierende aus dem EU Ausland, die mit ERASMUS an die Medizinische Universität/Universitätskliniken Innsbruck kommen möchten, wenden sich bitte an das Büro für:

Internationale Beziehungen der Medizinischen Universität Innsbruck

an Frau Monika Schlager monika.schlager@i-med.ac.at.

 

Exchange students planning to attend the Medical University of Innsbruck under the ERASMUS Programme find more information

https://www.i-med.ac.at/international/Incoming_Erasmus/incomingstudentmobility.html

Contact: Mrs. Monika Schlager monika.schlager@i-med.ac.at

<< zurück

Suche: © 2005 bis 2021, tirol kliniken