GEBURTSHILFE

Liebe BesucherInnen!

 

Als Universitätsklinik, Landeskrankenhaus und Schwerpunktkrankenhaus bietet unsere Klinik ein umfassendes Spektrum an Angeboten im Bereich der Geburtshilfe. Beginnend bei der Schwangerenbetreuung (Kontrollen nach dem Mutter-Kind-Pass, Betreuung von Risikoschwangerschaften) über Ultraschallkontrollen, Geburtsvorbereitungskursen, Akupunktur in der Schwangerschaft, Kreißsaalführungen bis zur Geburt in unserem Kreißsaal bieten wir den werdenden Müttern jedmögliche Unterstützung für eine erfolgreiche, medizinisch sichere und trotzdem sehr persönliche Geburt. Wanne, Gebärhocker, Sprossenwand, Pezziball und die Möglichkeiten zur Aromatherapie sowie Entspannungs- und Meditationsmusik sind vorhanden. Im Falle eines dringenden Kaiserschnittes ist eine sofortige Versorgung jederzeit möglich.

An der Frauenklinik sind rund um die Uhr auch in der Nacht und am Wochenende mindestens 5 Ärzte sowie 3 Hebammen anwesend. Somit steht jederzeit auch ein komplettes OP-Team bereit, um eine umfassende Versorgung und unter der Geburt eine bestmögliche Sicherheit zu bieten. Weiters sind Anästhesisten anwesend, die sämtliche Narkosetechniken inklusive der Periduralanästhesie (PDA) beherrschen.

Nach der Geburt werden die Wöchnerinnen auf die geburtshilfliche Bettenstation gebracht. Diese besteht aus 2- und 3-Bettzimmern. Das Säuglingszimmer liegt im selben Bereich, sodass die Mütter ohne große Umwege ihre Kinder versorgen können. "Rooming in", also das Neugeborene rund um die Uhr mit Bettchen im Zimmer der Mutter, ist im Regelfall unsere Art der  Mutter-Kind Betreuung. Es besteht natürlich auch jederzeit die Möglichkeit, den Nachwuchs unter der Obhut der Kinderschwester im Kinderzimmer zu belassen. Wöchnerinnen sollen gestärkt, sicher im Umgang mit Ihrem Kind und mit Schlafvorrat unsere Klinik verlassen!

Besucher sollten bedenken, dass viele Mütter eine anstrengende Geburt hinter sich haben, zum Teil auch mittels Kaiserschnitt entbunden wurden und daher das Bedürfnis nach Ruhe und Erholung haben. Wir bitten im Sinne unserer Wöchnerinnen um entsprechend kurze Besuche!
Sollten Sie sich für mehr Informationen aus diesem Bereich interessieren, so wählen Sie bitte im linken Rahmen!

 

 

 

<< zurück

Suche: © 2005 bis 2018, tirol kliniken